How to: Includes aus dem MCR URI Resolver anzeigen lassen

Mithilfe dieser Einstellung ist es möglich zusätzliche Logs über die MCR URIResolver Includes anzeigen zu lassen

Hierzu sind die folgenden Konfigurationsschritte notwendig:

1. Default log4j Konfiguration überschreiben
Hierzu sollte zunächst die Anwendungs- log4j Original Datei (In MIR ist dies z.B. die log4j2.xml aus MIR Module) ins mycore home Verzeichnis kopieren.
(Bei einer Default MIR Installation wird die Datei nach C:\Users...\AppData\Local\MyCoRe\mir\resources verschoben)

2. Überschriebene Log4j Konfiguration anpassen
Als zusätzlicher logger wird innerhalb der überschriebenen log4j2.xml folgender Eintrag vorgenommen:

<logger name="org.mycore.common.xml.MCRURIResolver" level="debug" />

3.MyCoRe Anwendung neustarten
An dieser Stelle muss die MyCoRe Anwendung neu gestartet werden um die überschriebene log4j Konfiguration verwenden zu können

4.It's done
Zusätzliche MCR URI Resolver logs können nun innerhalb des DOM Baums angezeigt werden.
Diese sind in einem Kommentarblock mit Überschrift "The following includes where resolved by MCRURIResolver:" eingebettet.